Zum Inhalt springen

Technische Fachkraft für den Museumsbetrieb (W/M/D)

Kulturamt; Bewerbungsschluss: 21.06.2024

Die Stadt Pforzheim liegt als Stadtkreis am Rand des Schwarzwaldes. Als Wirt-schaftsstandort ist sie geprägt durch eine in seiner Art einmalige Kombination von Kompetenzen als Gold-, Hightech- und Designstadt. Keine andere Stadt in Deutsch-land ist so eng mit der Geschichte der Schmuck- und Uhrenindustrie verbunden wie die Goldstadt Pforzheim.

Als hochwertiger Lebensraum für rund 124.000 Men­schen hat die Goldstadt einiges zu bieten. Neben vielseitigen Freizeit- und Sporteinrichtungen verfügt Pforzheim über ein ausgeprägtes kulturelles Leben, eine Hochschule von internationalem Rang, Schulen aller Ausrichtungen, zahlreiche Kinderbetreuungsangebote sowie moderne medizinische Versorgungseinrichtungen und hervorragende Einkaufsmöglichkeiten.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das Kulturamt eine

Technische Fachkraft für den Museumsbetrieb  (W/M/D)

Wir bieten Ihnen eine unbefristete Teilzeitstelle mit 19,5 Wochenstunden sowie je nach fachlichen und persönlichen Voraussetzungen eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 4 TVöD.

DAS AUFGABENGEBIET

  • Auf- und Abbau von Sonder- und Dauerausstellungen im Stadtmuseum, in der Pforzheim Galerie, im Archäologischen Museum und an weiteren Orten, die das Kulturamt betreut
  • Instandhaltung und Pflege von Objekten der städtischen Sammlungen
  • Gewährleistung sämtlicher Abläufe des Museums- und Ausstellungsbetriebs
  • selbständige Vorbereitung und Betreuung von Veranstaltungen - auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten
  • umsichtiger Umgang mit Kunstwerken und stadtgeschichtlichen Objekten

SIE VERFÜGEN ÜBER

  • eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Raumausstatter oder eine erfolgreich abgeschlossene, mindestens dreijährige vergleichbare handwerkliche Ausbildung
  • idealerweise Kenntnisse in der Kommunalverwaltung
  • Motivation, sehr gute Kommunikationsfähigkeiten, Teamfähigkeit und sicheres Auftreten
  • eine rasche Auffassungsgabe und Organisationsgeschick
  • EDV-Affinität und Sicherheit im Umgang mit den gängigen Anwendungen von MS-Office sowie die Bereitschaft, sich in neue Programme einzuarbeiten
  • einen Führerschein der Klasse B

UNSER ANGEBOT AN SIE

  • mitarbeitendenorientierte moderne Personalentwicklung mit einem breiten Angebot an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten für Fach- und Führungskarriere
  • hervorragende Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben durch flexible Arbeitszeitmodelle, Mobile Arbeit (tätigkeitsabhängig), Unterstützung bei der Kinderbetreuung und einiges mehr
  • vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • geförderte umweltfreundliche Mobilitätsangebote vom Job-Rad bis zum kostenlosen Deutschlandticket
  • wertvolle und sinnstiftende Tätigkeiten für die Stadt und ihre Bürgerinnen und Bürger; werden Sie Teil unseres Teams und übernehmen Sie abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgaben
  • gute betriebliche Altersversorgung und leistungsgerechte Bezahlung, Betriebsfest und Betriebsausflug

Begleiten Sie uns auf unserem Weg zur agilen und digitalen Stadtverwaltung. Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Drescher unter 07231 39-1372 gerne zur Verfügung. Zur Umsetzung der Ziele des Chancengleichheitsplans werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte entweder online oder schriftlich bis spätestens 21.06.2024 - unter Angabe der Kennziffer 24-158 - an:

Stadt Pforzheim · Personal- und Hauptamt · 75158 Pforzheim

(Hinweis: Nach Abschluss des Verfahrens erfolgt keine Rücksendung der in Papierform eingereichten Bewerbungsunterlagen.)