Zum Inhalt springen

Sachgebietsleiter Allgemeine Verkehrsangelegenheiten (W/M/D)

Amt für öffentliche Ordnung; Kennziffer: 22-411; Bewerbungsschluss: 16.12.2022

Das Amt für öffentliche Ordnung erbringt eine Vielzahl von Dienstleistungen durch seine Fachbereiche Sicherheit und Ordnung, Bürgercentrum, Straßenverkehr, Gewerbe, Ausländerwesen sowie Veterinärdienst und Lebensmittelüberwachung für die rund 128.000 Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Pforzheim sowie deren Besucher.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das Amt für öffentliche Ordnung – Abteilung Straßenverkehr – einen

Sachgebietsleiter Allgemeine Verkehrsangelegenheiten (W/M/D)

Wir bieten Ihnen eine unbefristete Vollzeitbeschäftigung. Bei Vorliegen der persönlichen und fachlichen Voraussetzungen ist eine Vergütung bis Besoldungsgruppe A 11 LBesGBW möglich. Eine Neubewertung der Stelle ist vorgesehen.

DAS AUFGABENGEBIET

  • Leitung und Führung des Sachgebiets „Allgemeine Verkehrsangelegenheiten“ mit derzeit vier Mitarbeitenden
  • verkehrsrechtliche Anordnungen auf Grundlage der StVO
  • Genehmigungen von Veranstaltungen im öffentlichen Verkehrsraum
  • Sachbearbeitung Personenbeförderungs- und Güterkraftverkehrsrecht sowie Großraum- und Schwertransporte
  • Sachbearbeitung schwieriger Fälle, Widerspruchs- und Klageverfahren
  • Stellvertretung des Abteilungsleiters Straßenverkehr

SIE VERFÜGEN ÜBER

  • ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Verwaltungswirt (FH) bzw. Bachelor of Arts – Public Management
  • hohe Einsatzbereitschaft, auch außerhalb üblicher Dienstzeiten
  • Überzeugungskraft, Verhandlungsgeschick und Belastbarkeit, sicheres sowie kundenorientiertes Auftreten
  • Flexibilität und Organisationsgeschick
  • fundiertes Fachwissen, insbesondere im Verwaltungsrecht
  • die Fähigkeit, schlüssig abgewogene Entscheidungen zu treffen und mit hoher Gesprächsführungskompetenz zu vermitteln

UNSER ANGEBOT AN SIE

  • abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team
  • breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben
  • vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • ein Job-Ticket für den Bereich des vpe
  • leistungsgerechte Bezahlung und betriebliche Altersversorgung

Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Dürr unter 07231 39-1422 gerne zur Verfügung. Zur Umsetzung der Ziele des Chancengleichheitsplans werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte entweder online oder schriftlich bis spätestens 16.12.2022 - unter Angabe der Kennziffer 22-411 - an:

Stadt Pforzheim · Personal- und Organisationsamt · 75158 Pforzheim