Zum Inhalt springen

Sachbearbeiter im Sachgebiet Beiträge (W/M/D)

Grünflächen- und Tiefbauamt; Kennziffer: 22-148; Bewerbungsschluss: 27.05.2022

Wir gestalten und verbinden Räume. Rund 100 Beschäftigte des Grünflächen- und Tiefbauamts bauen, pflegen und verwalten die öffentlichen Flächen in Pforzheim. Mit attraktiven Plätzen und Grünanlagen schaffen wir Räume zum Wohlfühlen; mit intakten Brücken, Wegen und Straßen tragen wir zu einem funktionierenden Stadtleben bei und schaffen mit den Verkehrs- und Grünflächen in Gewerbe- und Wohngebieten neue Entwicklungsmöglichkeiten. Der als Park angelegte Hauptfriedhof und der über Pforzheim hinaus bekannte Wildpark haben dabei einen ganz besonderen Stellenwert.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das  Grünflächen- und Tiefbauamt einen

Sachbearbeiter im Sachgebiet Beiträge (W/M/D)

Wir bieten Ihnen eine unbefristete Vollzeitstelle, welche je nach persönlichen Voraussetzungen bis Besoldungsgruppe A 10 LBesG bzw. Entgeltgruppe 9c TVöD vergütet wird. Vorbehaltlich einer endgültigen Aufgabenübertragung (stv. SGL) besteht die Perspekte bis A 11 LBesG bzw. Entgeltgruppe 10 TVöD.

DAS AUFGABENGEBIET

  • Erschließungsbeiträge gemäß Kommunalabgabengesetz (KAG)
  • Erhebung von Kostenerstattungsbeträgen für einen naturschutzrechtlichen Ausgleich gemäß Baugesetzbuch (BauGB)
  • Bearbeitung von Widersprüchen bzw. Durchführung der Vorverfahren nach der Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO)
  • Beauskunftung von Anliegeranfragen
  • Mitwirkung an Klageverfahren

SIE VERFÜGEN ÜBER

  • ein abgeschlossenes Studium als Bachelor of Arts Public Management oder Diplom-Verwaltungswirt/in (FH), bzw. ein vergleichbarer Studiengang des öffentlichen Diensts
  • Kenntnisse und Erfahrungen auf den Gebieten des Allgemeinen Verwaltungsrechts
  • die Bereitschaft zur Einarbeitung in das Beitragsrecht
  • ausgeprägte Kooperations-, Team- und Kommunikationsfähigkeit verbunden mit einem sicheren und freundlichen Auftreten

UNSER ANGEBOT AN SIE

  • abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team
  • breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben
  • vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • ein Job-Ticket für den Bereich des vpe
  • leistungsgerechte Bezahlung und betriebliche Altersversorgung

Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Kreuser unter 07231 39-3482 gerne zur Verfügung. Zur Umsetzung der Ziele des Gleichberechtigungsplans werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte entweder online oder schriftlich bis spätestens 27.05.2022 - unter Angabe der Kennziffer 22-148 - an:

Stadt Pforzheim · Personal- und Organisationsamt · 75158 Pforzheim