Zum Inhalt springen

Sachbearbeiter für die Rechnungsstelle (W/M/D)

Gebäudemanagement; Bewerbungsschluss: 24.05.2024

Als wirtschaftliches Zentrum der Region Nordschwarzwald zählt die Stadt Pforzheim zu den wichtigsten Wirtschaftsstandorten Baden-Württembergs. Bei rund 130.000 Einwohnerinnen und Einwohnern bewirtschaftet und plant die als Schmuck- und Goldstadt bekannte Stadt ein breites Spektrum an Projekten. Hierbei umfasst das Aufgabengebiet des Gebäudemanagements u. a. die Wahrung der Bauherrenfunktion, die Beauftragung und Steuerung externer Planungsbüros sowie Dienstleister, die Sicherung der Einhaltung von Betreiberpflichten und die optimale Bewirtschaftung der Gebäude im gesamten Lebenszyklus. Damit leistet das Gebäudemanagement einen wesentlichen Beitrag zur städtischen Baukultur.

Zum nächstmöglichen Termin suchen wir für das Gebäudemanagement einen

Sachbearbeiter für die Rechnungsstelle (W/M/D)

Wir bieten Ihnen einen vielseitigen und interessanten Arbeitsplatz in einer Vollzeitstelle, befristet als Krankheitsvertretung, und je nach persönlichen Voraussetzungen eine Vergütung bis Entgeltgruppe 6 TVöD.

DAS AUFGABENGEBIET

  • Vorerfassung und Buchung von Einnahmen und Ausgaben sowie Durchführung von Umbuchungen, Plausibilitätskontrollen und Korrekturen
  • Kontaktstelle für das gesamte Amt in Fragen zum Buchungsstatus
  • Verwaltung von Sachkonten und Reisekostenabrechnungen

SIE VERFÜGEN ÜBER

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung für den mittleren Verwaltungsdienst, zum Verwaltungsfachangestellten, Kaufmann für Büromanagement oder einen vergleichbaren mindestens dreijährigen Ausbildungsabschluss
  • ein hohes Maß an Sorgfalt und Zuverlässigkeit im Umgang mit Zahlen
  • idealerweise Kenntnisse in der Kommunalverwaltung
  • Organisationstalent, Belastbarkeit und Kommunikationsfähigkeit
  • sehr gute EDV-Kenntnisse

UNSER ANGEBOT AN SIE

  • mitarbeitendenorientierte moderne Personalentwicklung mit einem breiten Angebot an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten für Fach- und Führungskarriere
  • hervorragende Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben durch flexible Arbeitszeitmodelle, Mobile Arbeit (tätigkeitsabhängig), Unterstützung bei der Kinderbetreuung und einiges mehr
  • vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • geförderte umweltfreundliche Mobilitätsangebote vom Job-Rad bis zum kostenlosen Deutschlandticket
  • wertvolle und sinnstiftende Tätigkeiten für die Stadt und ihre Bürgerinnen und Bürger; werden Sie Teil unseres Teams und übernehmen Sie abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgaben
  • gute betriebliche Altersversorgung und leistungsgerechte Bezahlung, Betriebsfest und Betriebsausflug

Begleiten Sie uns auf unserem Weg zur agilen und digitalen Stadtverwaltung. Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Auer unter 07231 39-3245 gerne zur Verfügung. Zur Umsetzung der Ziele des Chancengleichheitsplans werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte entweder online oder schriftlich bis spätestens 24.05.2024 - unter Angabe der Kennziffer 24-131 - an:

Stadt Pforzheim · Personal- und Hauptamt · 75158 Pforzheim

(Hinweis: Nach Abschluss des Verfahrens erfolgt keine Rücksendung der in Papierform eingereichten Bewerbungsunterlagen.)