Zum Inhalt springen

Sachbearbeiter für den Bereich Staatsangehörigkeitswesen (W/M/D)

Amt für öffentliche Ordnung; Kennziffer: 22-344; Bewerbungsschluss: 14.10.2022

Das Amt für öffentliche Ordnung erbringt eine Vielfalt von Dienstleistungen durch seine Fachbereiche Sicherheit und Ordnung, Bürgercentrum, Straßenverkehr, Gewerbe, Ausländerwesen und Veterinärdienst für die rund 128.000 Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Pforzheim sowie deren Besucher. Service und Kundenfreundlichkeit stehen bei uns mit an erster Stelle.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das Amt für öffentliche Ordnung - Abteilung Bürgercentrum - einen

Sachbearbeiter für den Bereich Staatsangehörigkeitswesen (W/M/D)

Wir bieten Ihnen eine zunächst auf zwei Jahre befristete Vollzeitbeschäftigung mit Entwicklungsmöglichkeiten bis nach Entgeltgruppe 7 TVöD. Eine Verstetigung des Arbeitsverhältnisses ist beabsichtigt.

DAS AUFGABENGEBIET

  • umfassende Sachbearbeitung in den Bereichen Staatsangehörigkeitswesen, Einbürgerungen, öffentlich-rechtliche Namensänderungen
  • interessante Aufgabe mit sehr vielen Kundenkontakten in einem außerordentlich motivierten und hilfsbereiten Team
  • Mitarbeit an der Information des Bürgercentrums (Posteingang/-ausgang, Ausgabe von beantragten Ausweisdokumenten und Führerscheinen, Verwaltung von Fundsachen)

SIE VERFÜGEN ÜBER

  • eine abgeschlossene Ausbildung für den mittleren Verwaltungsdienst, zum Verwaltungsfachangestellten, Rechtsanwaltsfachangestellten, Kaufmann für Büromanagement oder einen vergleichbaren mindestens dreijährigen Ausbildungsabschluss
  • eine überdurchschnittlich ausgeprägte Dienstleistungsorientierung gepaart mit Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Verantwortungsbewusstsein für die Außenwirkung des persönlichen Handelns in diesem publikumsintensiven Bereich
  • die Fähigkeit, im Team zu arbeiten
  • hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • gute EDV-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook)

UNSER ANGEBOT AN SIE

  • abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team
  • breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben
  • vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • ein Job-Ticket für den Bereich des vpe
  • leistungsgerechte Bezahlung und betriebliche Altersversorgung

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Lachenauer-Engisch unter 07231 39-2875 gerne zur Verfügung. Zur Umsetzung der Ziele des Chancengleichheitsplans werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte entweder online oder schriftlich bis spätestens 14.10.2022 - unter Angabe der Kennziffer 22-344 - an:

Stadt Pforzheim · Personal- und Organisationsamt · 75158 Pforzheim