Zum Inhalt springen

Pädagogische Fachberatung in Teilzeit (W/M/D)

Amt für städtische Kindertageseinrichtungen; Kennziffer:22-226; Bewerbungsschluss: 08.07.2022

Das Amt für städtische Kindertageseinrichtungen ist verantwortlich für den Betrieb der Kindertagesstätten und Horte unter der Trägerschaft der Stadt Pforzheim. In 24 Einrichtungen werden beste Lernmöglichkeiten für über 1.600 Kinder für die Jahre bis zur Einschulung und während der Grundschulzeit angeboten. Mehr als 350 pädagogische Fachkräfte verlassen sich dabei auf die tatkräftige Unterstützung durch das Amt für städtische Kindertageseinrichtungen.

Zum 01.09.2022 suchen wir für das Amt für städtische Kindertageseinrichtungen eine

pädagogische Fachberatung in Teilzeit (W/M/D)

Wir bieten Ihnen eine im Rahmen einer Elternzeit befristete Beschäftigung bis zum 31.12.2023 in Entgeltgruppe S 17 TVöD.

Die Aufgaben umfassen die fachlich-pädagogische Beratung, Begleitung und Steuerung der derzeit 24 städtischen Kindertageseinrichtungen unter Berücksichtigung der gesetzlichen Rahmenbedingungen des SGB VIII, des Landes Baden-Württemberg und des Orientierungsplanes Baden-Württemberg sowie auf Basis der Rahmenkonzeption des Trägers.

DAS AUFGABENGEBIET

  • fachliche und organisatorische Beratung und Begleitung der Kitaleitungen und der Kitateams in allen pädagogischen Fragestellungen des Alltags
  • Beratung und Begleitung der Kitaleitungen und der Kitateams bei der Konzeptionsentwicklung
  • Übernahme von Steuerungsaufgaben auf Basis der rechtlichen Grundlagen und der Rahmenkonzeption
  • Beratung und Begleitung von Teamprozessen
  • Beratung und Begleitung von Qualitätsmanagementprozessen
  • enge Kooperation mit und Beratung des Trägers zu allen pädagogischen Fragestellungen aus den Kindertageseinrichtungen sowie zur aktuellen Entwicklung der Fachdiskussionen
  • Mitwirkung an der ständigen Weiterentwicklung der Rahmenkonzeption der städtischen Kindertageseinrichtungen, die sich am infans-Handlungskonzept und dem Early Excellence Ansatz orientiert
  • Einarbeitung neuer Leitungen in Zusammenarbeit mit der Verwaltung
  • Kooperation mit unterschiedlichen internen und externen Netzwerkpartnern
  • Beratung und Begleitung der Kindertageseinrichtungen bei der Betreuung von Kindern mit besonderen Bedürfnissen

SIE VERFÜGEN ÜBER

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Erziehungswissenschaften als Bachelor of Arts oder einen vergleichbaren Studienabschluss
  • die Fähigkeit, analytisch, konzeptionell und zielorientiert zu denken
  • Eigeninitiative, Belastbarkeit, Selbständigkeit sowie Teamfähigkeit
  • hohe Kommunikationskompetenz und sozialintegrative Fähigkeiten
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der fachlichen Beratung von Kindertageseinrichtungen
  • Kenntnisse über das infans-Handlungskonzept sowie den Early Excellence Ansatz sind ausdrücklich erwünscht
  • eine Qualifizierung als Insoweit erfahrene Fachkraft ist erwünscht
  • interkulturelle Kompetenzen sind ausdrücklich erwünscht
  • Bereitschaft, einen privaten PKW für dienstliche Zwecke zu nutzen, ist wünschenswert

UNSER ANGEBOT AN SIE

  • abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team
  • breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben
  • vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • ein Job-Ticket für den Bereich des vpe
  • leistungsgerechte Bezahlung und betriebliche Altersversorgung

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Rautenberg unter claudia-lorena.rautenberg@pforzheim.de gerne zur Verfügung. Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte entweder online oder schriftlich bis spätestens 08.07.2022 - unter Angabe der Kennziffer 22-226 - an:

Stadt Pforzheim · Personal- und Organisationsamt · 75158 Pforzheim