Zum Inhalt springen

Integrationsmanager (W/M/D)

Jugend- und Sozialamt; Kennziffer: 22-157; Bewerbungsschluss: 27.05.2022

Das Jugend- und Sozialamt mit seinen rund 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern engagiert sich für die Interessen und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen, von jungen Erwachsenen und Familien und für all diejenigen Menschen, die in Pforzheim wohnen und auf Leistungen der Sozial- und Jugendhilfe angewiesen sind. Das Jugend- und Sozialamt unterstützt sozial benachteiligte oder individuell beeinträchtigte Menschen in ihrer Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das Jugend- und Sozialamt einen

Integrationsmanager (W/M/D)

Wir bieten Ihnen eine befristete Anstellung in Vollzeit zwischen neun und zwölf Monaten (abh. von Fördermodalitäten) und Vergütung je nach persönlicher Voraussetzung bis Entgeldgruppe S12 TVöD.

DAS AUFGABENGEBIET

  • Information, Heranführung, Begleitung und Beratung von Geflüchteten (insbesondere aus der Ukraine) zu Integrationsangeboten und Regeldiensten im Rahmen aufsuchender Arbeit
  • Erstellung, Überprüfung und Fortschreibung individueller Integrationspläne einschließlich der Erfassung personenbezogener Daten
  • Einbindung in die Pflege von Netzwerken und Zusammenarbeit  mit ehrenamtlich Engagierten

SIE VERFÜGEN ÜBER

  • einen Hochschulabschluss im Sozialwesen, Publicmanagement, in einem vergleichbaren Bereich oder über eine abgeschlossene Berufsausbildung in Kombination mit einschlägiger Berufserfahrung in der Integrationsarbeit
  • Erfahrung in der Arbeit mit Geflüchteten bzw. der Integrationsarbeit
  • Bereitschaft selbständig und im Team zu arbeiten
  • relevante Sprachkenntnisse sowie spezielle Kenntnisse zu einzelnen Integrationsfeldern (Arbeit, Bildung, Sport, Ehrenamt u.a.)

UNSER ANGEBOT AN SIE

  • abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team
  • breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben
  • vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • ein Job-Ticket für den Bereich des vpe
  • leistungsgerechte Bezahlung und betriebliche Altersversorgung

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Neuner  unter 07231 39-3499 gerne zur Verfügung. Zur Umsetzung der Ziele des Gleichberechtigungsplans werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte entweder online oder schriftlich bis spätestens 27.05.2022 - unter Angabe der Kennziffer 22-157 - an:

Stadt Pforzheim · Personal- und Organisationsamt · 75158 Pforzheim