Zum Inhalt springen

Gemeindevollzugsbedienstete für den Außendienst (W/M/D)

Amt für öffentliche Ordnung; Kennziffer: 22-153; Bewerbungsschluss: 27.05.2022

Unser Gemeindevollzugsdienst nimmt eine Vielzahl von Aufgaben zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Ordnung insbesondere auch im Bereich des ruhenden Verkehrs war. Service und Bürgerfreundlichkeit sind uns selbstverständlich. Abwechslungsreichtum und positives Einbringen unserer persönlichen Eigenschaften im Außenkontakt machen uns zu einer wichtigen Visitenkarte für die Stadt Pforzheim.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das Amt für öffentliche Ordnung mehrere

Gemeindevollzugsbedienstete für den Außendienst (W/M/D)

Wir bieten Ihnen eine zunächst auf zwei Jahre befristete Vollzeitstelle in Entgeltgruppe 6 TVöD. Je nach Einarbeitungsstand und Aufgabenübertragung besteht eine Aufstiegsmöglichkeit bis Entgeltgruppe 7 TVöD. In der Perspektive wird ein langfristiges Beschäftigungsverhältnis angestrebt.

DAS AUFGABENGEBIET

  • Überwachung des ruhenden Verkehrs und in eingeschränktem Umfang auch des fließenden Verkehrs
  • Überwachung von Sondernutzungserlaubnissen im öffentlichen Verkehrsraum
  • Maßnahmen nach der Polizeiverordnung der Stadt Pforzheim einschließlich Wegwerfmüll

SIE VERFÜGEN ÜBER

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten, Beamten im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst, Rechtsanwaltsfachangestellten oder aber eine vergleichbare kaufmännische bzw. handwerkliche Ausbildung mit Berufserfahrung im Tätigkeitsfeld
  • Menschenkenntnis und Einfühlungsvermögen
  • die Fähigkeit, Bürgern Entscheidungen sachgerecht und bürgerfreundlich zu vermitteln
  • Flexibilität bei der Festlegung der Arbeitszeiten und die Bereitschaft zur Schichtarbeit
  • die Bereitschaft, teilweise auch an Samstagen und Sonntagen zu arbeiten
  • Sicherheit im Umgang mit Text- und Datenverarbeitung
  • einen Führerschein der Klasse B

UNSER ANGEBOT AN SIE

  • abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team
  • breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben
  • vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • ein Job-Ticket für den Bereich des vpe
  • leistungsgerechte Bezahlung und betriebliche Altersversorgung

Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Jösel unter 07231 39-1555 gerne zur Verfügung. Zur Umsetzung der Ziele des Chancengleichheitsplans werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte entweder online oder schriftlich bis spätestens 27.05.2022 - unter Angabe der Kennziffer 22-153 - an:

Stadt Pforzheim · Personal- und Organisationsamt · 75158 Pforzheim