Zum Inhalt springen

Sachbearbeiter im Bereich Standesamt und Friedhofsverwaltung (W/M/D)

Ortsverwaltung Huchenfeld; Kennziffer: 22-401; Bewerbungsschluss: 09.12.2022

Huchenfeld ist mit rund 4.500 Einwohnern der drittgrößte Stadtteil Pforzheims. Zur Ortsverwaltung gehören die Verwaltungsstelle im Rathaus und der örtliche Bauhof. Unsere Ortsteilverwaltung nimmt ein breites, für das Zusammenleben wichtiges Aufgabenspektrum wahr. Hierzu gehören unter anderem das Standesamtswesen und das Bürgerbüro.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für die Ortsverwaltung Huchenfeld einen

Sachbearbeiter im Bereich Standesamt und Friedhofsverwaltung (W/M/D)

Wir bieten Ihnen eine unbefristete Teilzeitbeschäftigung im Umfang von 20 Wochenstunden. Bei Vorliegen der persönlichen und fachlichen Voraussetzungen und nach vollständiger Aufgabenübertragung ist eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 8 TVöD möglich.

DAS AUFGABENGEBIET

  • Bearbeitung von Eheanmeldungen und Durchführung von Eheschließungen (auch an Samstagen)
  • Ausstellung von Ehefähigkeitszeugnissen
  • Prüfung der Beurkundung von Geburten und Sterbefällen
  • Fortführung der Personenstandsregister, Nacherfassung von Personenstandseinträgen
  • Ausstellung von Personenstandsurkunden inkl. eigenständiger Prüfung der Berechtigung
  • Eintragung von Folgebeurkundungen und eigenständige Übernahme von Hinweisen
  • Nachbeurkundung ausländischer Ehen und Geburten
  • Aufnahme von Kirchenaustritten, Namensänderungen und Namenserklärungen, Vaterschaftsanerkennungen
  • Führung der Feld- und Bestattungsbücher für den Stadtteilfriedhof
  • Bearbeitung der Personal- und Grabstättenkartei
  • Vergabe von Sondergrabstätten
  • Anfordern der Pflegeverträge
  • Erstellung der Gebührenbescheide

SIE VERFÜGEN ÜBER

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten oder für den mittleren Verwaltungsdienst, den Angestelltenlehrgang I bzw. Erste Prüfung nach der Entgeltordnung oder eine vergleichbare abgeschlossene Ausbildung idealerweise mit praktischer Tätigkeit auf dem Gebiet des Personenstandswesens
  • idealerweise über die Voraussetzungen für die Bestellung zum Standesbeamten, ansonsten ist die Bereitschaft zur Weiterbildung zum Standesbeamten Bedingung (zweiwöchiges Einführungsseminar)
  • Berufserfahrung, Kenntnisse im Personenstandsrecht sowie gute EDV-Kenntnisse wären wünschenswert
  • Zuverlässigkeit, selbstständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten sowie ein hohes Maß an Sorgfalt und Genauigkeit
  • sicheres, freundliches, bürgerorientiertes Auftreten und gute kommunikative Fähigkeiten
  • zeitliche Flexibilität (z. B. Eheschließungen an Samstagen), Teamfähigkeit und Einsatzfreude 

UNSER ANGEBOT AN SIE 

  • abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team
  • breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben
  • vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • ein Job-Ticket für den Bereich des vpe
  • leistungsgerechte Bezahlung und betriebliche Altersversorgung 

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Ortsvorsteherin Wieland unter 07231 39-1400 gerne zur Verfügung. Zur Umsetzung der Ziele des Chancengleichheitsplans werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte entweder online oder schriftlich bis spätestens 09.12.2022 - unter Angabe der Kennziffer 22-401 - an:

Stadt Pforzheim · Personal- und Organisationsamt · 75158 Pforzheim