Zum Inhalt springen

Amtsleiter (W/M/D)

Grünflächen- und Tiefbauamt; Kennziffer: 22-395; Bewerbungsschluss: 02.12.2022

Wir gestalten und verbinden Räume. Rund 100 Beschäftigte des Grünflächen- und Tiefbauamts bauen, pflegen und verwalten die öffentlichen Flächen in Pforzheim. Mit attraktiven Plätzen und Grünanlagen schaffen wir Räume zum Wohlfühlen; mit intakten Brücken, Wegen und Straßen tragen wir zu einem funktionierenden Stadtleben bei und schaffen mit den Verkehrs- und Grünflächen in Gewerbe- und Wohngebieten neue Entwicklungsmöglichkeiten. Der als Park angelegte Hauptfriedhof und der über Pforzheim hinaus bekannte Wildpark haben dabei einen ganz besonderen Stellenwert. 

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das Grünflächen – und Tiefbauamt einen zukunfts-, innovations- und teamorientierten 

Amtsleiter (W/M/D)

Wir bieten Ihnen eine unbefristete Vollzeitstelle, die nach Besoldungsgruppe A 16 bzw. Entgeltgruppe 15 TVöD bewertet ist. 

DAS AUFGABENGEBIET

  • Leitung, Organisation, Koordinierung und Weiterentwicklung des Amtes
  • Ausübung der Dienst- und Fachaufsicht über die zugehörigen Abteilungen und Sachgebiete
  • Verantwortung für die öffentlichen Frei- und Grünflächen, Spielplätze, Sportanlagen, Friedhöfe inklusive des öffentlichen Baumbestands, den Wildpark, Straßen, Wege, Plätze sowie Ingenieur- und Verkehrsbauwerke im gesamten Lebenszyklus
  • Ziel- und Strategieentwicklung sowie Erstellen von handlungsfähigen Konzepten zu amtsinternen Themen  
  • Übernahme konzeptioneller Steuerungsaufgaben in Grundsatzangelegenheiten
  • Ansprechpartner bei übergeordneten fachtechnischen Themen des Amtes und Einzelfallentscheidungen mit übergeordneter Bedeutung
  • Entwicklung innovativer Ansätze zu den geänderten Anforderungen in Zeiten des Klimawandels (Erhöhung der Biodiversität, Steigerung der Klimaresilienz, Klimafolgenanpassung sowie das Prinzip der Schwammstadt)
  • Budgetverantwortung und Haushaltsplanung
  • Prüfung der Inanspruchnahme von Mitteln aus Finanzierungs- und Förderprogrammen
  • Koordinierung und Steuerung politischer Beschlüsse sowie Beantwortung von Anfragen und Stellungnahmen
  • Übernahme des Konfliktmanagements in Einzelfällen
  • Vertretung des Amtes in kommunalpolitischen Gremien, bei übergeordneten Behörden und Institutionen sowie im Rahmen der Bürgerbeteiligung 

SIE VERFÜGEN ÜBER

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom) oder Master of Science der Fachrichtung Bauingenieurwesen (mit Vertiefung im Bereich Straßenbau, Baubetrieb oder konstruktiver Ingenieurbau), Landschaftsarchitektur oder eine vergleichbare Fachrichtung mit einschlägiger Erfahrung in der Planung und Umsetzung insbesondere von Straßen, Grün- und Spielanlagen, städtischen Plätzen und Sportanlagen 
  • Führungserfahrung (Leitung von Organisationseinheiten mit Ergebnis – und Leistungsverantwortung) möglichst im kommunalen Umfeld sowie die Fähigkeit ein Team zu motivieren und dabei die Potenziale der Mitarbeitenden zu berücksichtigen und zu fördern
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der analytischen und konzeptionellen Bearbeitung von Aufgabenstellungen, der Optimierung von Planungsprozessen sowie der verantwortlichen Durchführung von Projekten
  • konzeptionelle, analytische und methodische Fähigkeiten für die Entwicklung und Festlegung von Zielvorgaben, Konzepten, Standards und deren Umsetzung
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der öffentlichen Präsentation von Projekten und Verfahren der Öffentlichkeitsbeteiligung
  • sehr gute Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit sowie Verhandlungsgeschick
  • ein hohes Maß an Eigeninitiative, Durchsetzungsvermögen, Verantwortungs-bewusstsein und interkultureller Kompetenz
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • kreatives Engagement, Neugier, Innovationskraft, hohe Einsatzbereitschaft und ausgeprägte Dienstleistungsorientierung 

UNSER ANGEBOT AN SIE

  • abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team
  • breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben
  • vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • ein Job-Ticket für den Bereich des vpe
  • leistungsgerechte Bezahlung und betriebliche Altersversorgung

Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Enderes unter 07231 39-2032 gerne zur Verfügung. Zur Umsetzung der Ziele des Gleichberechtigungsplans werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte entweder online oder schriftlich bis spätestens 02.12.2022 - unter Angabe der Kennziffer 22-395 - an:

Stadt Pforzheim · Personal- und Organisationsamt · 75158 Pforzheim