Zum Inhalt springen

Ingenieur, Dipl.-Ing., BSc, MSc (W/M/D)

Eigenbetrieb Stadtentwässerung Pforzheim (ESP); Kennziffer: 22-297; Bewerbungsschluss: 02.09.2022

Der Eigenbetrieb Stadtentwässerung Pforzheim (ESP) stellt sich seit seiner Gründung im Jahr 2004 als verlässlicher Partner in der Abwasserableitung und Abwasserreinigung dar. Seine rund 85 Beschäftigten gewährleisten die Funktionalität des Kanalnetzes (520 km), der Kläranlage (250.000 Einwohnerwerte) und einer Vielzahl von Sonderbauwerken.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für den Eigenbetrieb Stadtentwässerung Pforzheim (ESP), Abteilung Planung / Datenverarbeitungeinen

Ingenieur, Dipl.-Ing., BSc, MSc (W/M/D)

Wir bieten Ihnen eine unbefristete Vollzeitbeschäftigung sowie je nach persönlicher Voraussetzung eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 12 TVöD.

DAS AUFGABENGEBIET

  • Planung und hydraulische Berechnungen von Entwässerungssystemen
  • Erarbeitung von Bauprogrammen der Kanalsanierungsmaßnahmen
  • Projektbegleitung der von Ingenieurbüros durchgeführen Arbeiten (nach HOAI)
  • Zustandsbeurteilung von Entwässerungssystemen nach DWA-M 149
  • Prüfung der von externen Dienstleistern durchgeführten Kanalinspektionen

SIE VERFÜGEN ÜBER

  • ein abgeschlossenes Bauingenieurstudium oder ein Studium eines vergleichbaren Studienganges (z.B. Umweltschutztechnik), vorzugsweise Vertiefungsrichtung Siedlungswasserwirtschaft
  • Erfahrungen mit hydrologischen und hydraulischen Berechnungsverfahren
  • idealerweise eine Zusatzqualifikation zum zertifizierten Kanalsanierungsberater
  • praktische Erfahrung mit fachspezifischer Software (Kanalberechnungen, AutoCAD usw.)
  • Eigeninitiative sowie die Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten
  • eine interdisziplinäre Arbeitsweise

UNSER ANGEBOT AN SIE

  • abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team
  • breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben
  • vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • ein Job-Ticket für den Bereich des vpe
  • leistungsgerechte Bezahlung und betriebliche Altersversorgung

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Rathgeber unter 07231 39-1355 gerne zur Verfügung. Zur Umsetzung der Ziele des Gleichberechtigungsplans werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte entweder online oder schriftlich bis spätestens 02.09.2022 - unter Angabe der Kennziffer 22-297 - an:

Stadt Pforzheim · Personal- und Organisationsamt · 75158 Pforzheim