Zum Inhalt springen

Sachbearbeiter zur Aushilfe (W/M/D)

Amt für öffentliche Ordnung; Kennziffer: 22-288; Bewerbungsschluss: 19.08.2022

Unsere Abteilung für Migration und Flüchtlinge nimmt eine Vielzahl von Aufgaben zur Umsetzung der ausländerrechtlichen Vorschriften wahr. Service und Kundenfreundlichkeit sind uns selbstverständlich. Abwechslungsreichtum und positives Einbringen unserer persönlichen Eigenschaften im Kundenkontakt machen uns zu einer wichtigen Visitenkarte für die Stadt Pforzheim.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für die Ausländerbehörde im Amt für öffentliche Ordnung einen

Sachbearbeiter zur Aushilfe (W/M/D)

Wir bieten Ihnen eine Vollzeitstelle im Rahmen der Zusatzaufgabe Ukraine mit der Möglichkeit einer Eingruppierung bis Entgeltgruppe 8 TVöD nach abgeschlossener Einarbeitung. Die Einstellung erfolgt befristet auf 2 Jahre.

DAS AUFGABENGEBIET

  • Entgegennahme von Anträgen auf Aufenthaltstitel und Reiseausweise
  • Prüfung und Entscheidung der eingegangenen Anträge anhand der geltenden Rechtslage
  • Prüfung und Entscheidung über ausländerrechtliche Auflagen
  • Einleitung von Ordnungswidrigkeits- und Strafverfahren
  • eigenständige Terminierung der Kundenvorsprachen
  • Daten – und Aktenpflege
  • intensiven Publikumskontakt
  • Kassieren der Gebühren sowie Kassenabrechnungen
  • Durchführung der erkennungsdienstlichen Maßnahmen
  • Führung der Statistik Aufnahme Ukraine

SIE VERFÜGEN ÜBER

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im mittleren Verwaltungsdienst oder zum Verwaltungsfachangestellten
  • hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • Teamfähigkeit
  • Geschick und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Menschen aus anderen Kulturkreisen
  • Interesse an der Arbeit mit Gesetzen, Verwaltungsvorschriften etc.
  • ein freundliches und sicheres Auftreten
  • Belastbarkeit und Konfliktfähigkeit
  • mündliche Englischkenntnisse
  • EDV-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook)

UNSER ANGEBOT AN SIE

  • abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team
  • breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben
  • vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • ein Job-Ticket für den Bereich des vpe
  • leistungsgerechte Bezahlung und betriebliche Altersversorgung

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Frieße unter 07231 39-2504 gerne zur Verfügung. Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte entweder online oder schriftlich bis spätestens 19.08.2022 - unter Angabe der Kennziffer 22-288 - an:

Stadt Pforzheim · Personal- und Organisationsamt · 75158 Pforzheim