Zum Inhalt springen

Sachbearbeiter Gewerbesteuer (W/M/D)

Stadtkämmerei; Kennziffer: 22-229; Bewerbungsschluss: 15.07.2022

Die Stadtkämmerei deckt als Amt des Finanzdezernats eine breite Palette von Aufgaben rund um die Finanzen der Stadt Pforzheim ab. Hierzu gehören im Wesentlichen Haushaltsplanung, Haushaltsvollzug und Jahresabschluss, Beteiligungsmanagement, Zahlungsabwicklung und Steuerveranlagung und alle Angelegenheiten der Stadt als Steuerschuldnerin. Mit unseren rd. 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erfüllen wir unsere Aufgaben engagiert, zielstrebig und teamorientiert. Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für die Stadtkämmerei, Abteilung Steuerveranlagung, einen

Sachbearbeiter Gewerbesteuer (W/M/D)

Wir bieten Ihnen eine unbefristete Stelle in Vollzeit. Bei Vorliegen der persönlichen und fachlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis Besoldungsgruppe A 10 LBesG bzw. bis nach Entgeltgruppe 9c TVöD möglich.

DAS AUFGABENGEBIET

  • Veranlagung der Gewerbesteuer  
  • Bearbeitung von Stundungs-, Aussetzungs- und Erlassanträgen sowie Rechtsbehelfsverfahren
  • Entscheidung über Rechtsmittel gegen strittige Zerlegungsverfügungen und Grundlagenbescheide

SIE VERFÜGEN ÜBER

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium als Bachelor of Arts -Public Management- oder vergleichbar bzw. bestandenen Aufstiegslehrgang zum gehobenen Dienst oder eine abgeschlossene Fortbildung zum Verwaltungsfachwirt;
  • alternativ eine abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bzw. Beamten im mittleren Dienst, entsprechende Eignung, Erfahrung und die Bereitschaft, eine Fortbildung zum Verwaltungsfachwirt bzw. Aufstiegslehrgang zum gehobenen Dienst erfolgreich abzuschließen
  • Verantwortungsbereitschaft, Sorgfalt, Eigenständigkeit, Zuverlässigkeit, Teamgeist und kommunikative Fähigkeiten
  • gute Kenntnisse im Verwaltungsrecht

UNSER ANGEBOT AN SIE

  • abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team
  • breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben
  • vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • ein Job-Ticket für den Bereich des vpe
  • leistungsgerechte Bezahlung und betriebliche Altersversorgung

Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Madlinger unter 07231 39-2429 gerne zur Verfügung. Zur Umsetzung der Ziele des Chancengleichheitsplans werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte entweder online oder schriftlich bis spätestens 15.07.2022 - unter Angabe der Kennziffer 22-229 - an:

Stadt Pforzheim · Personal- und Organisationsamt · 75158 Pforzheim