Zum Inhalt springen

Geschäftsführung (W/M/D)

OrnamentaBund e.V. und Stadt Pforzheim; Kennziffer: 22-168; Bewerbungsschluss: 31.05.2022

Ab sofort suchen wir für den OrnamentaBund e.V. und die Stadt Pforzheim eine

Geschäftsführung (W/M/D)

Die ORNAMENTA ist ein kuratiertes, groß angelegtes Format für Pforzheim und die Region. Sie ist Ausstellung, Interaktion, Installation, Werkschau, Happening, Projekt, Diskurs, Partizipation und vieles mehr. Positioniert als alle fünf Jahre wiederkehrender Höhepunkt, um sich gemeinsam als Stadt und Region zukunftsgerichtet weiterzuentwickeln und als starke sowie attraktive Kultur-, Hochschul- und Wirtschaftsregion klar zu positionieren und zu präsentieren.

Die ORNAMENTA wird durch die Stadt Pforzheim und den OrnamentaBund e.V. als Trägerverein der Stadtgesellschaft getragen. Zur Umsetzung der ORNAMENTA werden Stadt und Verein eine gemeinsame GmbH gründen, dabei ist die Stadt Pforzheim Mehrheitsgesellschafter.

Nach einer erfolgreichen ORNAMENTA 2024 soll - bei einer entsprechenden Beschlussfassung des Gemeinderats - die ORNAMENTA in einem fünfjährigen Rhythmus stattfinden.

AUFGABEN

Als Gründungsgeschäftsführer sind Sie für alle organisatorischen, wirtschaftlichen und rechtlichen/personellen Angelegenheiten allein verantwortlich zuständig und arbeiten kollegial mit dem für das künstlerisch zuständige Kuratoren-Team der ORNAMENTA sowie den zuständigen Personen aus der Stadtverwaltung zusammen.

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Organisatorische Aufbauarbeit in der Gründungsphase der GmbH
  • Vertretung der GmbH nach Innen und Außen
  • Aufstellung der Wirtschaftspläne sowie der mittelfristigen Finanz- und Liquiditätsplanung für die Gründung der GmbH sowie darüber hinaus
  • Beantragung und Abrechnung von Zuschüssen, Drittmitteln, Förder- und Sponsorengeldern
  • Erstellung der jeweiligen Projekt- und Jahresabschlüsse
  • Ansprechpartner für die beteiligten Künstler und Gruppen in Vertrags- und Abrechnungsangelegenheiten
  • Konzeptionierung von Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
  • Abrechnung der aus den Veranstaltungen entstehenden Einnahmen und Kosten, Controlling
  • Vertrags- und Vergabewesen
  • Aufstellung und Überwachung der Personalplanung und Stellenpläne
  • Angelegenheiten der Tarifverträge und Dienstvereinbarungen

PROFIL

Sie sind eine ambitionierte Führungspersönlichkeit und verfügen über Erfahrungen in der Steuerung eines Kulturbetriebes oder eines Kulturfestivals. Im Einzelnen sollten Sie folgende Anforderungen erfüllen:

  • Ein einschlägiges abgeschlossenes Hochschulstudium z.B. der Wirtschafts-, Rechtswissenschaften, des Kulturmanagements oder ein vergleichbares Studium
  • Langjährige Erfahrungen in mindestens einer ähnlichen Position in einem Kulturbetrieb
  • Idealerweise Kenntnisse der Schmuck-, Kunst- und Designszene, aber auch anderer kultureller Sparten wie Musik und Theater (gattungsübergreifende Formate)
  • Ein sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick sowie ein souveränes und kollegiales Verhalten
  • Gute Kenntnisse des Zuwendungs- und Haushaltsrechts sowie des Arbeits- und Mitbestimmungsrechts
  • Große Eigenverantwortung bei Einbringung in ein motiviertes und kollegiales Team
  • Hohe Belastbarkeit und Flexibilität
  • UNSER ANGEBOT AN SIE
  • Die gestaltende Mitarbeit in einem ungewöhnlichen, sich des Vehikels der Kultur bedienenden, Stadtentwicklungsprojekt
  • Eine leistungsgerechte Vergütung
  • Ein flexibles und engagiertes Team mit flacher Hierarchie
  • Eine interessante, vielseitige Tätigkeit in einem qualitativ hochwertigen Umfeld mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Raum für kreative Lösungen beim Aufbau der ORNAMENTA und die Entwicklung zukunftsweisender Strukturen

Ausführlichere Informationen zur ORNAMENTA finden Sie unter

www.ornamentabund.de

Zur Umsetzung der Ziele des Chancengleichheitsplans werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Das Auswahlverfahren wird von der Personalberatung Klangkultur-Popp in Düsseldorf begleitet. Stephan Popp (0211 17905872; www.klangkultur-popp.de) steht Ihnen für Rückfragen auch an Abenden und Wochenenden zur Verfügung.

Geplanter zeitlicher Verlauf des Verfahrens: Auswahlgespräche finden voraussichtlich in KW 23 statt, zunächst eine 1. Runde per Zoom, Präsenzgespräche mit einer engsten Auswahl dann in Pforzheim in KW 24/25.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte entweder online oder schriftlich, mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen, bis spätestens 31.05.2022 – unter Angabe der Kennziffer

22-168 – an: Stadt Pforzheim – Personal- und Organisationsamt – 75158 Pforzheim

Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie darin ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in den Systemen der Stadt Pforzheim und von klangkultur-popp für dieses Bewerbungsverfahren speichern und verarbeiten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

Wir freuen uns auf engagierte und kreative Bewerbungen!