Zum Inhalte springen

Bibliothekar (W/M/D)

Stadtbibliothek; Kennziffer: 22-009; Bewerbungsschluss: 04.02.2022

Die Stadtbibliothek Pforzheim ist als Oberzentrumsbibliothek mit rund 200.000 Medieneinheiten konzipiert. Die Zentrale ist in einem attraktiven Bibliotheksgebäude untergebracht, zum Bibliotheksystem gehören zwei Filialen und die Fahrbibliothek „MediaShuttle“. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt auf kundenorientiertem Service, Leseförderung sowie bildungs- und medienpädagogischen Programmen. Die aktuellen Entwicklungen des Medien- und Informationsmarktes werden aktiv im Alltag umgesetzt und sind ein selbstverständlicher Teil des Bibliotheksprofils.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für die Stadtbibliothek einen

Bibliothekar (W/M/D)

Wir bieten Ihnen eine bis 31.12.2022 befristete Vollzeitstelle im Rahmen einer Elternzeitvertretung. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis in Entgeltgruppe 9b TVöD.

DAS AUFGABENGEBIET

  • Benutzungsdienst, Informations- und Beratungstätigkeit
  • Bestandskonzeptionelle Arbeit und Bestandscontrolling u. a. Sichtung, Bestellung, Erschließung und Aussonderung von Medien
  • Vermittlung von Lese-, Medien-, Recherche-, Informations- und Digitalkompetenz auch im Bereich der Veranstaltungsarbeit

SIE VERFÜGEN ÜBER

  • Abgeschlossenes Studium als Dipl.-Bibl., Bachelor, Master im Bereich des Bibliotheks-, Medien- und Informationsmanagement oder artverwandte Abschlüsse
  • Freundliches, sicheres sowie kunden- und serviceorientiertes Auftreten
  • hohe Kommunikationsfähigkeit im Umgang mit Kunden und Mitarbeitern und eine ausgeprägte Teamfähigkeit
  • gute Kenntnisse im Bereich der Anwender-IT, z.B. mobile Endgeräte, einschlägige Apps wie Actionsbound, idealerweise Kenntnisse in  LMS Cloud / Koha
  • Kenntnisse im Bereich der modernen Leseförderung und Medienbildung

UNSER ANGEBOT AN SIE

  • abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team
  • breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben
  • vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • ein Job-Ticket für den Bereich des vpe
  • leistungsgerechte Bezahlung und betriebliche Altersversorgung

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Ines Neumann unter 07231 39-3314 gerne zur Verfügung. Zur Umsetzung der Ziele des Gleichberechtigungsplans werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte entweder online oder schriftlich bis spätestens 04.02.2022 - unter Angabe der Kennziffer 22-009 - an:

Stadt Pforzheim · Personal- und Organisationsamt · 75158 Pforzheim