Zum Inhalte springen

Sachbearbeiter in der Unterhaltsvorschusskasse in Teilzeit 50% (W/M/D)

Jugend- und Sozialamt; Kennziffer: 21-322; Bewerbungsschluss: 17.12.2021

Das Jugend- und Sozialamt engagiert sich für die Interessen und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen, von jungen Erwachsenen und Familien und für all diejenigen Menschen, die in Pforzheim wohnen und auf Leistungen der Sozial- und Jugendhilfe angewiesen sind. Das Jugend- und Sozialamt unterstützt sozial benachteiligte oder individuell beeinträchtigte Menschen in ihrer Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das Jugend- und Sozialamt einen

Sachbearbeiter in der Unterhaltsvorschusskasse in Teilzeit 50% (W/M/D)

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Tätigkeit die nach Besoldungsgruppe A 10 bzw. Entgeltgruppe 9 c TVöD bewertet ist. Eine gründliche Einarbeitung in die Aufgaben ist für uns selbstverständlich.

DAS AUFGABENGEBIET

  • Entscheidung über die Gewährung der Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG)
  • Geltendmachung von Erstattungsansprüchen gegenüber anderen Leistungsträgern
  • Heranziehung der unterhaltspflichtigen Elternteile, deren Einkommensüberprüfung und Berechnung ihrer Unterhaltsverpflichtung
  • Erwirken und Durchsetzen von Unterhaltstiteln

SIE VERFÜGEN ÜBER

  • ein abgeschlossenes Studium als Dipl.-Verwaltungswirt (FH) bzw. Bachelor of Arts – Public Management – oder eine vergleichbare Qualifikation             
  • Entscheidungsfähigkeit, Gesprächs- und Verhandlungsgeschick
  • die Fähigkeit und Bereitschaft zur kooperativen Zusammenarbeit
  • Sensibilität für soziale Problemstellungen
  • die Fähigkeit zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Handeln

UNSER ANGEBOT AN SIE

  • abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team
  • breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben
  • vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • ein Job-Ticket für den Bereich des vpe
  • leistungsgerechte Bezahlung und betriebliche Altersversorgung

Bei Rückfragen stehen Ihnen Frau Fischer oder Frau Seeger unter 07231 39-3600 gerne zur Verfügung. Zur Umsetzung der Ziele des Chancengleichheitsplans werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte entweder online oder schriftlich bis spätestens 17.12.2021 - unter Angabe der Kennziffer 21-322 - an:

Stadt Pforzheim · Personal- und Organisationsamt · 75158 Pforzheim