Zum Inhalt springen

Amtsleiter (W/M/D)

Baurechtsamt; Bewerbungsschluss: 26.07.2024

Die rund 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim Baurechtsamt erfüllen wichtige Aufgaben in den Bereichen Baugenehmigungsverfahren, Bauordnungsverfahren und Schornsteinfegerwesen. Durch unsere Arbeit wird die Planung und rechtskonforme Umsetzung eines Bauvorhabens sowie damit einhergehend das Stadtbild wesentlich mitbestimmt. 

Zum 01.02.2025 suchen wir für das Baurechtamt einen

Amtsleiter (W/M/D)

Wir bieten Ihnen eine interessante, vielseitig herausfordernde und unbefristete Vollzeitbeschäftigung. Bei Vorliegen der fachlichen und persönlichen Voraussetzungen ist eine Vergütung bis Besoldungsgruppe A 15 LBesGBW bzw. Entgeltgruppe 15 TVöD möglich. 

DAS AUFGABENGEBIET

  • zielorientierte Führung und Weiterentwicklung des Amtes mit derzeit 23 Mitarbeitenden (5 Baubezirke, Abteilung Verwaltung, Infopunkt Bauen)
  • in der Regel die Federführung bei Bauvorhaben von besonderer städtebaulicher und wirtschaftlicher Bedeutung
  • Budgetverwaltung und Haushaltsplanung
  • Fortentwicklung der Digitalisierung in dem zu verantwortenden Aufgabenbereich
  • Öffentlichkeitsarbeit (Entwurf von Pressemitteilungen), Vertretung des Amtes in den gemeinderätlichen Gremien

SIE VERFÜGEN ÜBER

  • eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung (Diplom-Ingenieur oder Master) der Fachrichtung Architektur/Hochbau oder alternativ eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung der Fachrichtung Rechts- oder Verwaltungswissenschaften ggfs. mit der Laufbahnbefähigung für den höheren nichttechnischen Dienst bzw. einen Master of Arts Public Management. Die Stelle eignet sich auch für besonders qualifizierte Dipl. Verwaltungswirte (FH) bzw. Bachelor of Arts Public Management mit der Bereitschaft, sich entsprechend weiterzuqualifizieren. Details zur Förderung der Qualifizierung sind in einer Dienstvereinbarung festgelegt.
  • berufliche Erfahrung aus einer verantwortlichen Tätigkeit in einer Baurechtsbehörde, idealerweise mit Führungsverantwortung
  • eine ausgeprägte Fähigkeit technische und juristische Sachverhalte zu beurteilen
  • Entscheidungskompetenz, ein hohes Maß an Eigeninitiative, Selbständigkeit, Konfliktbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Durchsetzungsvermögen
  • eine dienststellenübergreifende Sichtweise
  • Innovationsfreude und Flexibilität
  • eine sehr gute Organisations- und Kommunikationsfähigkeit sowie Sozialkompetenz

UNSER ANGEBOT AN SIE

  • mitarbeitendenorientierte moderne Personalentwicklung mit einem breiten Angebot an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten für Fach- und Führungskarriere
  • hervorragende Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben durch flexible Arbeitszeitmodelle, Mobile Arbeit (tätigkeitsabhängig), Unterstützung bei der Kinderbetreuung und einiges mehr
  • vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • geförderte umweltfreundliche Mobilitätsangebote vom Job-Rad bis zum kostenlosen Deutschlandticket
  • wertvolle und sinnstiftende Tätigkeiten für die Stadt und ihre Bürgerinnen und Bürger; werden Sie Teil unseres Teams und übernehmen Sie abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgaben
  • gute betriebliche Altersversorgung und leistungsgerechte Bezahlung, Betriebsfest und Betriebsausflug

Begleiten Sie uns auf unserem Weg zur agilen und digitalen Stadtverwaltung. Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Hauswirth unter 07231 39-2032 gerne zur Verfügung. Zur Umsetzung der Ziele des Chancengleichheitsplans werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte und Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte entweder online oder schriftlich bis spätestens 26.07.2024 - unter Angabe der Kennziffer 24-197 - an:

Stadt Pforzheim · Personal- und Hauptamt · 75158 Pforzheim

(Hinweis: Nach Abschluss des Verfahrens erfolgt keine Rücksendung der in Papierform eingereichten Bewerbungsunterlagen.)